wir machen mehr. aus_bildung.


Datenschutzerklärung
des Ausbildungsverbundes der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V


Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an unserem Leistungsspektrum. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Sämtliche Aktivitäten des Ausbildungsverbundes der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V. erfolgen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen Auskunft darüber, wie mit Informationen umgegangen wird, die während Ihres Besuchs auf dieser Website erhoben werden. Zum Dienstanbieter und Verantwortlichen im Sinne des Datenschutzrechts verweisen wir auf die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, um die von uns angebotenen Dienste zu erbringen, ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechtes der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Website abrufen.

Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also etwa der Name und die E-Mail-Adresse, aber auch das Surfverhalten im Internet. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen (so genannte Logdateien, Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f) DSGVO).

Logdateien sind für uns technisch erforderlich, damit die von Ihnen aufgerufene Webseite an Ihren Rechner geschickt und Ihnen angezeigt werden kann. Sie werden innerhalb von 7 Tagen nach Aufruf der Website gelöscht. Die Logdateien enthalten folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Refeer)
  • Browser (Useragent), inkl. Sprache und Version
  • Betriebssystem sowie Sprache und Version

Die Nutzung der Logdateien erfolgt auch für statistische Auswertungen und zur Verbesserung der Website (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f) DSGVO). Wir können auf diese Weise etwa mögliche Fehler wie fehlerhafte Links erkennen. In Verbindung mit Ihrer Nutzung der Website wird unter anderem die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners aufgezeichnet. Über die IP-Adresse kann es unter Umständen möglich sein, Nutzer der Website zu identifizieren. Eine hierauf gerichtete Auswertung erfassten IP-Adressen findet durch uns jedoch nicht statt. Die Auswertung der IP-Adressen erfolgt alleine auf statistischer Basis in anonymisierter Form.

Der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V wird die personenbezogenen Daten bei Bewerbungen nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens entsprechend den gesetzlichen Vorschriften speichern und/oder aufbewahren und nach Fristablauf löschen.


Zweckbestimmung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nach Artikel 5 und 6 der DSGVO, zum Zwecke:

  • der Erfüllung und Aufrechterhaltung unserer vertraglichen oder geschäftlichen Beziehung
  • der Durchführung von Dienstleistungen im Rahmen unserer Arbeit im Bereich Ausbildung und Vermittlungsdienstleistungen
  • um über unsere Projekte und unsere Dienstleistungen zu informieren
  • um mit Ihnen in Kontakt zu treten und diesen aufrecht zu erhalten
  • zur Abwicklung und Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen oder zur Abwehr von Klagen, zur Erfüllung gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen und anderer gesetzlicher Verpflichtungen sowie in sonstiger Weise durch das Gesetz erlaubt und gefordert sind.

Weitere notwendige Zwecke zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sind:

  • Sie von Aktualisierungen unserer Website in Kenntnis zu setzen
  • Umfragen durchzuführen
  • für informations- oder dienstbezogene Kommunikation
  • wichtige Sicherheitsaktualisierungen

Ihre Daten werden in keinem Fall ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeleitet.


Onlinebewerbungsformular/Anmeldeformular für Lehrgänge

Wenn Sie sich online bewerben, gelangen Sie zu unserem Onlinebewerbungsformular. In diesem Fall müssen Sie verschiedene personenbezogene Daten eingegeben. Wenn Sie anschließend auf "Abschicken/Senden" drücken, werden uns Ihre Daten per E-Mail zugesandt. Entsprechend Art. 5 und DSGVO werden wir Ihre Daten für die Dauer der von Ihnen gewünschten Bewerbungsbemühungen bei uns gespeichert. Mit dem Absenden des Onlineformulars für Bewerbungen/Lehrgänge geben Sie Ihre Einwilligung für diesen Vorgang. Nach Rücksprache und Ihrem ausdrücklichen Einverständnis können Ihre Daten auch über das Bewerbungsverfahren hinaus für weitere vakante Stellen in unserer Datenbank gespeichert bleiben. Die Daten für die Anmeldung bei Lehrgängen werden nicht an Dritte weitergeleitet und unmittelbar nach dem Lehrgang gelöscht.


Cookies und Links

Beim Besuch unserer Website können so genannte "Cookies" von uns auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Befinden sich Links zu anderen Websites auf unserer Website, ist der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V. nicht für deren Datenschutz verantwortlich und hat auf diesen auch keinen Einfluss, so dass wir für Datenschutzverletzungen bei Nutzung dieser Websites keine Haftung übernehmen.


Matomo Analysedienst

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 (1) 1 f) DSGVO. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den Haken entfernen (am Ende der Dartenschutzerklärung)und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IPAdressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit ist dadurch nicht automatisch möglich. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/ .


Einsatz von Social Media Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an den Anbieter des Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2 (1) dieser Datenschutzerklärung genannten Logdateien übermittelt. Im Falle von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei USamerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 (1) 1 f) DSGVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

YouTube-Plugins

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.


Auskunftsrecht

Nach Art. 13 der DSGVO haben Sie als Nutzer unserer Dienstleistungen das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.


Recht auf Richtigkeit

Gemäß Artikel 5, Abs. 1 (d) haben Sie das Recht, das Ihre gespeicherten Daten, Dokumente, Bilder etc. aktuell sowie sachlich richtig dargestellt werden. Auf Wunsch müssen die Informationen unverzüglich korrigiert werden.


Widerrufsrecht

Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, Dokumente, Bilder, etc. somit Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung jederzeit mit sofortiger Wirkung (über datenschutz@abv-magdeburg.de) und für die Zukunft nach Artikel 21 der DSGVO widerrufen.


Recht auf Löschung

Zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 17 der DSGVO kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftrage datenschutz@abv-magdeburg.de. Beachten Sie aber bitte, dass, wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, Sie die entsprechenden Dienste nicht mehr nutzen können und ihre Bewerberprofildaten gelöscht werden. Soweit Ihre Daten jedoch für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke benötigt werden, sind wir berechtigt, Ihre Daten hierfür zu verwenden. Ihr Bewerberprofil wird in diesem Fall gesperrt.


Beschwerderecht

Wenn Sie zu irgendeiner Zeit Fragen oder Bedenken in Bezug auf diese Datenschutzerklärung haben oder der Meinung sind, dass wir uns an diese Datenschutzerklärung nicht gehalten haben, können Sie uns nach Artikel 77 der DSGVO eine E-Mail an datenschutz@abv-magdeburg.de. de senden oder uns unter der folgenden Adresse kontaktieren:

Betreiber:
Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V.
Schwiesaustr. 11
39124 Magdeburg


Datensicherheit

Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach Artikel 32 der DSGVO ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Für den tatsächlichen Prozess der Datenübertragung über das Internet kann der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V keine Haftung übernehmen.


Einverständniserklärung

Hiermit erkläre ich mein Einverständnis, dass der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V meine persönlichen Daten, Dokumente, Bilder, etc. erfasst, speichert und zum Zweck der Stellenbesetzung- und/oder -vermittlung nach Art. 5 und 6 der DSGVO weiterverarbeiten darf. Die Weiterverarbeitung erfolgt auf dem elektronischen Weg (automatisiert).

Ich bin darüber informiert worden, dass die Aufnahme in die Datenbank des Ausbildungsverbundes der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V nur zu dem Zweck erfolgt, mich im Falle etwaiger Stellenbesetzungsverfahren, in denen der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V ausschließlich in meinem Auftrag und Interesse sowie interessierter personalsuchender Arbeitgeber tätig wird, wieder auffinden und ansprechen zu können für den Fall, dass ich aufgrund der hier angegebenen Daten als Kandidat in Betracht komme.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere Auftraggeber des Ausbildungsverbundes der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V, erfolgt in jedem Einzelfall nur, wenn der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V mich zuvor mit der zu besetzenden Position bekannt gemacht und mein ausdrückliches Einverständnis zur Weitergabe der Daten an den Auftraggeber eingeholt hat.

Bei der Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der über mich gespeicherten Daten hat der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V die Vorschriften der DSGVO zu beachten.

Mir ist bekannt, dass ich das erteilte Einverständnis nach Artikel 21 der DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann und dass ich keinen Rechtsanspruch auf Nutzung meiner Daten durch den Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/ Magdeburg e. V habe.

Der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V behält sich vor, Teile oder sämtliche meiner Daten ohne Angabe von Gründen zu löschen.


Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V behält sich vor, den wesentlichen Inhalt der Datenschutzerklärung zu ändern. Wir werden diese Änderungen auch mittels eines deutlichen Hinweises auf der Webseite bekanntgeben, so dass Sie immer wissen, welche Informationen wir erheben, wie wir diese Informationen verwenden und gegenüber wem wir sie offenlegen.

Stand Mai 2018

Datenschutzbeauftragte:
Sabine Will
Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V.
Schwiesaustr. 11
39124 Magdeburg
0391/1861342